[ Navigation beginnen ]>>Navigation überspringen[ Navigation beenden ]
Familienstützpunkt

PEKiP® - Ein Kooperationsprojekt!

 

Liebe Familien,

das erste Lebensjahr ist eine ganz besondere Zeit! Das Baby lernt jeden Tag dazu. Dies möchte PEKiP unterstützen. PEKiP steht für „Prager-Eltern-Kind-Programm“. Der Name der Stadt „Prag“ erinnert an die Anfänge von PEKiP, die dort ihre Wurzeln haben. In Deutschland wurde PEKiP 1973 v on Christa und Hans Ruppelt als Pädagogisches Gruppenkonzept ins Leben gerufen, um Säuglinge in ihrer natürlichen Entwicklung zu begleiten und die Eltern-Kind-Beziehung zu stärken.

Beim PEKiP-Kurs erhalten Eltern viele Anregungen, wie sie die natürliche Entwicklung ihres Babys unterstützen können! Babys lieben es nackig zu sein, um ihrem natürlichen Bewegungsdrang nachzugehen. In geschützter Atmosphäre, einer festen Kleingruppe von maximal 8 Erwachsenen und 8 Kindern, kommen Säuglinge und junge Familien in Kontakt. Säuglinge lernen voneinander, in einer Gruppe mit ähnlichen Entwicklungsbedürfnissen, ähnlichem Alter. Diese Gruppe wächst miteinander und von Kurs zu Kurs weiter. Für jeden Kurs können sich Eltern selbstverständlich neu anmelden!

Anbieter ist der Arbeiter-Samariter-Bund Kreisverband Neu-Ulm, Kooperationspartner der Familienstützpunkt. Kursleitung ist Andrea Bürzle, PEKiP-Gruppenleiterin, Fachkraft für Kinder unter 3 Jahren, Elternbegleiterin und Erzieherin!

Ein Kurs umfasst 10 Termine zu 1,5 Stunden. Der nächste Kurs startet am 15. April 2024 und ist für Säuglinge gedacht, die zu Kursbeginn 7-11 Monate alt sind. Anmeldung und Fragen zum Kurs richten Sie bitte per E-Mail an den Familienstützpunkt unter: `bijfkBaG@#RQ]xw+z}FChe$\5u&V.dsYI9%oq0?~]#[GDWTSU~P71{4FXimufrN7NOtPudlF{S079v/^g9zd

Wir freuen uns darauf, Sie und Ihr Säugling beim PEKiP®-Kurs kennenzulernen!